Narrenpresse Fasnacht 2020

Der Lachner Fasnacht steht der Endspurt bevor

 

19. Februar 2020

Die Lachner Fasnacht neigt sich dem Ende zu, ist aber noch lange nicht fertig. Vom morgigen Schmutzigen Donnerstag bis zum Chline Zystig nächste Woche jagt ein Anlass den nächsten.  Im Folgenden einen kleinen Ausblick auf die letzten Fasnachtstage 2020:

Den Anfang machen die Grüblerhexen March mit ihrer 44 Stunden «20 Jahre Grüblerhütte». Vom Donnerstag um 12.00 Uhr bis am Samstag 8.00 Uhr ist die Grüblerhütte auf dem Kiesplatz bei der alten Turnhalle durchgehend geöffnet. Am Samstag um 18.00 Uhr sind alle Närrinnen und Narren eingeladen, sich fasnächtlich verkleidet in der katholischen Kirche Lachen zur Narrenmesse einzufinden. Nach der Narrenmesse geht es gleich weiter mit der 1. Schnitzelbanktour der Hore-Butzi. Ihre Schnitzelbänke sind in folgenden Lachner Beizen zu hören: Oberdorf, Pöstli, Rössli, Bären, Schützenhaus, Dörfli, Kreuzplatz, Kapelle. Gleichzeitig findet im Restaurant Kreuzplatz der Nachthämpliball der seniili Bettflucht Clique statt.

De Bär tanzt im Bäre

Am Sonntag ab 14.00 Uhr findet der Familien- und Kinderkostümball «De Bär tanzt im Bäre» statt. Alle Butzis werden von einer fachkundigen Jury in den Kategorien Familien/Gruppen, Paare und Einzeln bewertet und prämiert. Mit Unterhaltungsmusik und verschiedenen Auftritten der Lachner Fasnachtsgesellschaften ist «De Bär tanzt im Bäre» ein Anlass für Jung und Alt und für die ganze Familie.

Verrückte, neue Häxä-Challenge

Am Güdelmäntig geht es frühmorgens weiter. Ab 5.00 Uhr zieht eine Gruppe unter der seniili Bettflucht Clique durchs Dorf und sorgt dafür, dass alles Aufsteht, um an die Fasnacht zu gehen. Treffpunkt für alle frühaufstehenden Närrinnen und Narren ist beim Bahnhof Lachen.

Ab 9.00 Uhr gibt es in der Marktstrasse eine neue Häxä-Challenge der Narrhalla Lachen. In einer Spielzone können bei Spiel und Spass Punkte gewonnen werden. Die gewonnenen Punkte müssen danach durch eine Jagdzone, wo die Hexen lauern, in Sicherheit gebracht werden. Am Nachmittag gibt es ein buntes Fasnachtstreiben in der Marktstrasse. Die Jung-Narren butznen durchs ganze Dorf, die Hore-Butzi verteilen ihre Hore-Butzi Suppe, die Zigerchrütler verteilen ihre Zigerbrötli und im Jugendbüro kann man sich von den Lachner Wöschwiiber schön schminken lassen. Am Abend gehen die Hore-Butzi auf ihre 2. Schnitzelbanktour durch die Beizen Pöstli, Rössli, Bären, Schützenhaus, Dörfli, Schäfli, Kreuzplatz und Kapelle.

Wurst und Brot zum Schluss

Am Chline Zystig nimmt die Lachner Fasnacht 2020 mit der Wurst- und Brotverteilung der Narrhalla Lachen ein Ende. Um 15.00 Uhr zieht der Wurstwagen von der Kapelle im Ried über den Kreuzplatz in die Marktstrasse ein. Wer noch keinen Wurstbon hat, kann in der Marktstrasse noch einen erwerben.

Infos zum Verkehr:

Am Güdelmäntig und am Chline Zystig (24.und 25. Februar) ist der Dorfkern (St. Gallerstrasse ab Kreuzplatz bis Marktrasse jeweils von 08.00 Uhr bis 24.00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Am Chline Zystig kann es auf der Umzugsroute (Kapelle im Ried- St. Gallerstrasse-Kreuzplatz- St. Gallerstrasse-Marktstrasse) von 14.00 Uhr bis ca. 15.15 Uhr zu Beeinträchtigungen und kurzfristigen Sperrungen kommen.

Die Butzis sind wieder unterwegs!

 

7. Februar 2020

Am kommendem Freitag dem 7. Februar  findet wieder das FaBuLa (Fasnachtsbutznen Lachen) statt. Ab 20:00 Uhr bewegen sich die Butzis zwischen folgenden Beizen: Schützenhaus, Kreuzplatz, Kapelle, Rössli und Bären. Neben den Butzis der Narrhalla Lachen sind auch auswertige Butzis herzlich willkommen. Alle aktiven Butzis können im Restaurant Schützenhaus bei einem Obernarr der Narrhalla einen Konsumationsgutschein abholen. Alle sonstigen Fasnachtsbegeisterten sind dazu eingeladen, in einer der Lachner Beizen einen gemütlichen, unterhaltsamen Abend zu Verbringen.

Aussterbende Tradition

In den Vergangenen Jahren hat die Tradition des Butznen in der ganzen March leider immer mehr mit tiefen Besucherzahlen zu kämpfen. Nachdem die Narrhalla Lachen im Jahr 2019 stark mit dem grossen Umzugswochenende beschäftigt war, konzentriert sie sich dieses Jahr wieder mehr auf das Butznen, um diese wunderbare Tradition nicht aussterben zu lassen.

Zirkus in der Marktstrasse

22. Januar 2020

Montiere die Clownschuhe, der Zirkus kommt nach Lachen!

Am kommenden Montagnachmittag findet in der Marktstrasse in Lachen die diesjährige Kinderfasnacht statt. Unter dem Motto "Zirkus" werden alle durch die Narrhalla Lachen und die Lachner Wöschwiiber mit Spiel und Spass unterhalten. Ab 14:00 Uhr sind alle Clowns, Artisten, Zauberer und Zirkustiere zum fasnächtlichen Treiben eingeladen. Der Dorfkern (St.Gallerstrasse ab Kreuzplatz, Rathausplatz und Marktstrasse) wird für den Verkehr von 13:00 Uhr bis ca. 18:00 Uhr gesperrt sein.

Bald ist wieder Fasnachtszeit

3. Januar 2020

Mit dem Ende der Weihnachtszeit rückt der Anfang der Fasnachtszeit stetig näher. Zum 156. Mal lädt die Narrhalla Lachen am 6. Januar um 17:00 Uhr zur Generalversammlung im Restaurant Schützenhaus in Lachen. Anschliessend um 20:02 Uhr beginnt das Einschellen durchs Dorf und somit die Fasnacht 2020.

Fasnachtsbeginn mit Zepterübergabe

Die Lachner Fasnacht beginnt traditionellerweise mit der Übergabe des Gemeindezepters an den Narrenvater der Narrhalla Lachen. Nach der Generalversammlung ziehen die Fasnächtler auf altbekannter Route vom Spital zum Kreuzplatz (Route: Spital-Oberdorfstrasse-Marktstrasse-Schützenstrasse-Kreuzplatz). Nach dem Einschellen finden auf dem Kreuzplatz Platzkonzerte mit den einheimischen Los Cardinaleros und der Vorderthaler Guggenmusik Los Chaos statt.

Karo und Narro bleibt in Erinnerung

Die Narrhalla Lachen kann auf ein erfolgreiches 2019 zurückschauen. Heraus sticht da natürlich speziell das Umzugswochenende mit dem Motto "Karo und Narro isch trumpf". Nach dem Kinderumzug 2018 und dem Umzugswochenende 2019 findet dieses Jahr eine verhältnismässig "ruhige" Fasnacht statt. Ruhig, aber keinesfalls Langweilig. Ohne Umzug kann sich die Narrhalla Lachen wieder mehr auf ihre anderen Anlässe konzentrieren. Ein kleiner Ausblick: Am 27. Januar findet die Kinderfasnacht unter dem Motto "Zirkus" statt. Am 7. Februar findet das FaBuLa (Fasnachts-Butznen Lachen) in den Lachner Beizen statt. Am Güdelmäntig und Chline Zyschtig (24.&25. Februar) findet fasnächtliches Treiben im ganzen Dorf statt (Infos folgen) und mit der Wurst und Brotverteilung nimmt die Fasnacht 2020 ihr Ende.

Follow Us

Webmaster: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Besten Dank der Firma Heirosoft GmbH Lachen.